Kulturentwicklung und Soziokratie unterstützen Paradigmenwechsel: Wirkfaktor 7

GESELLSCHAFTLICHE und PLANETARE VERANTWORUNG WAHRNEHMEN: Wirtschaftlichkeit wird für Unternehmen Mittel zum Zweck, denn es geht darum, das Netzwerk des Lebens zu erhalten. Soziokratie unterstützt bei der Rückkopplung mit Stakeholdern und im Eco-System.

Kulturentwicklung und Soziokratie unterstützen Paradigmenwechsel: Wirkfaktor 6

KOMPETENZ und VERTRAUEN statt Hierarchie: Vertrauenskultur ermöglicht kompetenzbasierte Machtverteilung. Das Instrument der soziokratischen Wahl hilft dabei.

Kulturentwicklung und Soziokratie unterstützen Paradigmenwechsel: Wirkfaktor 5

SELBSTLERNKOMPETENZ: Menschen wachsen mit Herausforderungen, wenn sie Ziele sinnvoll finden und verstehen. Soziokratische Selbststeuerung bedeutet autonomes Lernen aus Fehlern.

Kulturentwicklung und Soziokratie unterstützen Paradigmenwechsel: Wirkfaktor 4

TRANSPARENZ und KLARE KOMMUNIKATION sind Voraussetzungen dafür, dass Menschen selbstorganisiert arbeiten können. Soziokratische Instrumente stellen alle Informationen für unternehmerisches Mitdenken zur Verfügung.

Kulturentwicklung und Soziokratie unterstützen Paradigmenwechsel: Wirkfaktor 3

MITVERANTWORTUNG und BETEILIGUNG: Wie können Führungskräfte eine Vertrauenskultur fördern, in der sich Mitarbeitende proaktiv einbringen und Mitverantwortung übernehmen. Soziokratie als Tool für mitentscheiden und mitverantworten.

Kulturentwicklung und Soziokratie unterstützen Paradigmenwechsel: Wirkfaktor 2

SINNORIENTIERUNG: In diesem Blogbeitrag geht es um Sinnorientierung statt Gewinnoptimierung als Unternehmenszweck. Soziokratie hilft, die Kernprozesse eines Unternehmens auf einen verbindenden Purpose auszurichten.

Kulturentwicklung und Soziokratie unterstützen Paradigmenwechsel: Wirkfaktor 1

BEWUSSTSEINSENTWICKLUNG: Eine Unternehmenstransformation hat mit der Unternehmensleitung und deren Haltung zu tun. Das bedeutet Bewusstseinsentwicklung für Neue Autorität als Host. Die soziokratische Leitungsrolle unterstützt das.

Kulturentwicklung und Soziokratie unterstützen Paradigmenwechsel:
Es beginnt mit Verantwortung

Der Blogartikel ‚Tipping Point »Verantwortung in der Führung«‘ legt dar, warum Verantwortung der Schlüssel für echte Veränderung in Unternehmen ist. Teil 1 von 8.

Inner Work:
Bewusstseins- und Kulturarbeit für New Work

New Work bedeutet, ein neues Mindset zu etablieren, um Freiheit und Selbstverantwortung bei der Arbeit zu fördern. Darüber sind sich Frithjof Bergmann, der Begründer der New Work Bewegung, und Frederic Laloux, der Autor von Reinventing Organizations, einig. Joana Breidenbach und Bettina Rollow definieren in ihrem Buch „New Work needs Inner Work“ das Neue Arbeiten wie […]

KonsenT als Entscheidungstechnik für Kooperationen

Unsere Welt wird immer vernetzter. Kooperationen werden immer wichtiger. Doch wer sagt in Koopertionen, wo es lang geht? Wie können über Unternehmensgrenzen hinweg gute Entscheidungen getroffen werden? Wie entscheiden gleichberechtigte Partner so, dass alle zu ihrem Recht kommen und sich niemand über den Tisch gezogen fühlt?